Picture of vhs stuttgart*
Mit den Augen der Anderen (Filme aus China) - "Der Fluss" 13.06.07
by vhs stuttgart* - Mittwoch, 6 Juni 2007, 10:09
 
Der Fluss

Taiwan 1997
Regie: Tsai Ming-liang

Eine seltsame Familie - drei Menschen, die kaum miteinander kommunizieren: Der junge Xiao-kang streift ziellos durch die Stadt Taipeh, die Frau ist Fahrstuhlführerin, der Mann geht dann und wann in die Schwulensauna. Drei Menschen, die einander fremd sind, die nur das Nötigste miteinander sprechen. Eine anonyme Großstadt, bestimmt durch sterile Hotelzimmer, Wolkenkratzer, Imbissketten, enge Wohnungen. Der Sohn lässt sich für eine Filmszene anheuern und schwimmt durch einen verseuchten Fluss. Die Mutter geht ihre Wege und hat ein trauriges Verhältnis mit einem Pornovideohändler und der Vater bietet sich in winzigen Saunazellen an. Aus Stationen der Erstarrung, aus Bildern und Stimmungen entwickeln sich langsam die Spuren einer Geschichte. Als Folge des vergifteten Bades wird der Junge krank, er gerät in Depressionen und probiert verrückte Heilungsversuche aus, ein Tempel wird zur letzen Hoffnung, und schließlich begegnen sich der Vater und der Sohn an einem Ort, in dem die quälenden Auseinandersetzungen über Leben, die Liebe, den Sex und den Tod ihren Höhepunkt finden.

Ein vergifteter Fluss, vergiftete Beziehungen. Keine Erklärungen, keine Filmmusik, kaum Kamerafahrten, keine lauten Dramen.

Die Fipresci (Verband der internationalen Filmjournalisten) verlieh dem Film ihren Hauptpreis für ,,die rigorose Art, in der er gesellschaftliche Beziehungen in unserer modernen Zeit zeichnet''.

Mittwoch 13.06.07 20.00 Uhr
TREFFPUNKT Rotebühlplatz
Rotebühlplatz 28, Stuttgart
EUR 4.00
EUR 3.50 ermäßigt
Karten an der Abendkasse