Picture of vhs stuttgart*
RotebühlTheater - "Vor dem Paradies" von Dieter Nelle
by vhs stuttgart* - Dienstag, 30 Oktober 2007, 5:02
 
RotebühlTheater: „Vor dem Paradies“
Protokoll einer Empörung von Dieter Nelle

Stück nach Motiven einer Filmnovelle von Krzysztof Kieslowski und Krysztof Piesiewisz

In einem gestohlenen Polizeihubschrauber sterben zwei Menschen: eine 29-jährige Lehrerin und ein 22-jähriger Polizist. Sie hat im Zentrum einer Großstadt ein Attentat verübt, bei dem unschuldige Menschen ums Leben kamen, er hat ihr aus Liebe zur Flucht aus der Untersuchungshaft verholfen.

Das Stück ist eine moderne Parabel mit Anklängen an die klassische Tragödie. Die unbedingte Liebe trifft auf eine unbedingte Schuld. Ausgangspunkt des Theaterstücks ist die nachgelassene Filmnovelle "Paradies" des 1996 verstorbenen Filmregisseurs Krzysztof Kieslowski (Drei Farben: Blau, Rot, Weiß; Dekalog).

ZOOM+ Stuttgart sind Dieter Nelle und Schauspieler Christof Küster. Sie arbeiteten 2004 erstmals in München zusammen.

Regie: Dieter Nelle
Darsteller: Lena Sabine Berg, Barbara Brandhuber, Christian Koch, Christof Küster, Sebastian Schäfer

Gefördert durch das Kulturamt der Stadt Stuttgart und den Landesverband Freier Theater Baden-Württemberg e.V. aus den Mitteln des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst

Donnerstag, 31.Oktober – Samstag, 3. November 2007
TREFFPUNKT Rotebühlplatz, Stuttgart
Robert-Bosch-Saal
20 Uhr
EUR 12,- / 9,-