Picture of vhs stuttgart*
TREFFPUNKTarchitekturfotografie Christian Wolter - Blühende Landschaften
by vhs stuttgart* - Montag, 7 April 2008, 9:34
 
Die Galerie TREFFPUNKTarchitekturfotografie zeigt

Christian Wolter - Blühende Landschaften
10.04. - 10.06.2008

In seiner Serie „Blühende Landschaften“ setzt sich der Fotograf Christian Wolter, die Technik der analogen Großformatkamera nutzend, mit auf vielfache Weise gescheiterten Bau- und Industrieprojekten im wiedervereinigten Deutschland auseinander. Heute stehen diese Bauten seltsam still und zwecklos als neue Ruinen in der Landschaft, oft umgeben von einer Vegetation aus Pionierpflanzen, die das Terrain zurückgewinnen. „Blühende Landschaften“ besitzt als Dokumentation der absurden Ästhetik immenser Fehlplanungen auch eine politische Dimension. Mit jeder einzelnen Fotografie verbindet sich eine beinah unglaubliche Geschichte des Scheiterns.

Gewerbebrache, Investitionsruine, Schrumpfung, Leerstand, Rückbau: Dies sind Stichworte der Recherche, die Wolter 15 Jahre nach der Wiedervereinigung zu Orten des emotionalen Sich-Verlierens führen. Diese Situationen, die nicht unbedingt zum Verweilen einladen, werden von ihm bewusst aufgesucht, um der Faszination absurder Leere nachzuspüren.

An diesen Orten im Interimszustand interessiert ihn besonders der ästhetische Reiz, der im Gegensatz liegt zwischen einer sukzessiven Eroberung freier Flächen durch die oft spontan aufkommende Vegetation und dem Bestand an Architektur, die - verlassen oder kaum genutzt - hierzu den geometrisch geordneten Widerpart darstellt. Professor Boris Becker meint von den Arbeiten Wolters, dass diese „durch den Einsatz einer äußerst zarten Lichtführung, (...) in ihrer Leichtigkeit einen neuen Weg in der dokumentarischen Fotografie öffnet.“

Christian Wolter (Jg. 1968) studierte Fotografie bei Peter Bialobrzeski, Wolfgang Zuborn und Boris Becker an der Hochschule für Künste in Bremen. Er gewann mehrere Auszeichnungen und Preise, seine Bilder wurden in den letzten Jahren u.a. im Haus der Photographie/Deichtorhallen Hamburg, im Museum für Fotografie, Berlin sowie auf zahlreichen internationalen Festivals ausgestellt.

Zur Ausstellung wird ein Bildband im Kehrer-Verlag, Heidelberg, erscheinen. Die Erstpräsentation wird in Zusammenarbeit mit der Fotobuchhandlung Lindemanns, Stuttgart, im Rahmen der Vernissage stattfinden.

Vernissage:
Mittwoch, 09.04.2008 ab 19.30 Uhr
In die Ausstellung führt ein:
Prof. Dr. Ulrich Schneider, Direktor des Museums für
angewandte Kunst in Frankfurt a.M.
Der Künstler wird anwesend sein
Live-Musik von Benedikt Moser (Jazzpiano)

Ansprechpartner:
Rüdiger Flöge (DGPh), Kurator

Telefon: 0711/1873-790
Fax: 0711/1873-709
E-Mail: ruediger.floege@vhs-stuttgart.de
www.treffpunkt-rotebuehlplatz.de