Picture of vhs stuttgart*
Die Autorin im Gespräch - Mirjam Pressler
by vhs stuttgart* - Montag, 28 November 2005, 8:31
 
Freitag, 2. Dezember 2005 20 Uhr
Stuttgart, Stadtbücherei im Wilhelmspalais
Max-Bense-Saal
Moderation: Wolfgang Niess SWR
Karten zu 7,00 / 5,00 an der Abendkasse
Reservierung 0711/2165788

Gleich für ihr erstes Buch bekam sie einen renommierten Kinder- und Jugendbuchpreis. Das war 1980. Davor hatte Mirjam Pressler Bildende Kunst studiert, in einem Kibbuz in Israel gelebt, drei Kinder großgezogen und einen Jeansladen in München geführt.

In die Wiege gelegt wurde ihr das Schreiben nicht. Aber als sie begonnen hatte, ließ es sie nicht mehr los. Mit über 30 Kinder- und Jugendbüchern wurde sie zu einer der erfolgreichsten deutschen Autorinnen. Literatur über das Dritte Reich und Israel wurde ihr besonderes Anliegen, ihre Lebensgeschichte der Anne Frank ein besonderer Erfolg bei Lesern und Kritik. Für ihren große autobiografischen Kinderroman "Wenn das Glück kommt, muss man ihm einen Stuhl hinstellen" bekam Mirjam Pressler den Deutschen Jugendliteraturpreis, nur einer der zahllosen Preise, mit denen sie inzwischen ausgezeichnet wurde.

Im vergangenen Herbst hat sie ihren ersten Roman für Erwachsene veröffentlicht. "Rosengift" bietet eine spannende Frauengeschichte mit psychologischen Tiefgang.