Picture of vhs stuttgart*
Fragen an die Wissenschaft - Smarte Textilien: smart heißt intelligent und geschickt. Können Textilien geschickt sein?
by vhs stuttgart* - Dienstag, 16 Mai 2006, 8:22
 
Die moderne Textil- und Verfahrenstechnik hat Systeme entwickelt, durch die ein Stoff mit Funktionen versehen werden kann. An Hand von Beispielen aus den Bereichen Medizintechnik und Technische Textilien wird aufgezeigt, dass aus einem ,,Stück Stoff'' hochfunktionale Strukturen und Produkte hergestellt werden können.

So wurden im Rahmen der Forschungsarbeit des Instituts für Textil- und Verfahrenstechnik in Denkendorf, dem größten Textilforschungszentrum in Europa, beispielsweise biofunktionale Implantate für den Organersatz, sensorgestützte Babystrampler zur Überwachung der Vitalparameter von gefährdeten Kleinkindern oder selbstreinigende Textilien durch den sog. Lotusblatt-Effekt entwickelt.

Prof. Dr. Ing. Heinrich Planck
Direktor des Instituts für Textil- und Verfahrenstechnik (ITV) Denk

Nummer 0152
Die 23.05.06 19.00-21.00
TREFFPUNKT Rotebühlplatz 28 S-Mitte
EUR 6.50