Picture of vhs stuttgart*
Die Autorin im Gespräch - Jessica Durlacher 18.09.2006
by vhs stuttgart* - Freitag, 8 September 2006, 11:23
 
Für ihren ersten Roman bekam sie in den Niederlanden den ,,Debütanten-Preis 1998''. Zugleich war ,,Das Gewissen'' das bestverkaufte literarische Debüt. Für ihren zweiten Roman ,,Die Tochter'' wählten die Leser des Magazins ,,Buchkultur'' sie zur ,,Autorin des Jahres 2001''.

Jessica Durlacher ist eine Senkrechtstarterin der Literaturszene mit einer völlig eigenständigen literarischen Karriere, völlig unabhängig von der ihres Mannes und Kollegen Leon de Winter. Die frühere Literaturkritikerin schreibt kluge, packende und berührende Bücher, die immer auch mit ihrer eigenen Biografie zu tun haben. Ob es um die Identitätsfindung der Tochter eines KZ-Überlebenden geht, um die Last der Vergangenheit in jüdischen Familien, um die Frage nach politischer Schuld der Opfer – Jessica Durlacher ist schonungslos präzise. Eine souveräne Erzählerin, die alle Schwarzweißmalerei vermeidet.

Das gilt auch für ihren neuen Roman ,,Emoticon'', in dem es um den komplizierten Konflikt zwischen Israelis und Palästinensern geht. Ein faszinierendes Buch, das die Perspektiven beider Seiten einnimmt, hoch spannend – und gnadenlos realistisch.

Moderation: Wolfgang Niess (SWR)

Montag 18.09.06, 20.00 Uhr

Stadtbücherei Wilhelmspalais
Konrad-Adenauer-Str. 2, Max-Bense-Saal S-Mitte

EUR 7.00
EUR 5.00 ermäßigt
Karten auch an der Abendkasse