Picture of vhs stuttgart*
Ausstellung im TREFFPUNKT - "Krankenmord im Nationalsozialismus - Grafeneck 1940"
by vhs stuttgart* - Freitag, 26 Januar 2007, 8:15
 
Die "Euthanasie"-Aktion T4 in Württemberg und Baden. Die Vernichtung "unwerten Lebens" in den Jahren 1940/41.
Die Ausstellung beschäftigt sich mit der Ermordung von über 10.600 kranken und behinderten Menschen. Das Thema ist historisch - wer die Ausstellung betrachtet, kann eine Vielzahl aktueller Bezüge erkennen. Deutlich wird die strategische übergreifende Planung nationalsozialistischer Vernichtungspolitik: So werden ab 1941/42 die Täter der "Euthanasie" gezielt in den Vernichtungslagern des Ostens (Auschwitz, Treblinka, Sobibor und Belzec) eingesetzt und die in Grafeneck erprobten Massenvernichtungsverfahren angewandt.

Ausstellungsdauer: 27.01. - 01.03.2007
Ausstellungsort: TREFFPUNKT Rotebühlplatz, Stuttgart (Erdgeschoß)

Vernissage
Am Samstag, 27. Januar um 11.00 Uhr wird im Erdgeschoß des TREFFPUNKT Rotebühlplatz die Ausstellung von Frau Bürgermeisterin Dr. Eisenmann und dem Leiter der Gedenkstätte, Thomas Stöckle, eröffnet.